Die Kraft der Rituale

Die Kraft der Rituale

Rituale tragen uns durch´s Leben


Wo immer du bist und was immer du tust, du bist umgeben von den Kräften des Himmels und der Erde und du bewegst dich im Rythmus der Zeiten durch das große Weltengeschehen. So ist es immer gewesen und so wird es immer sein. Sie sind mit dir, sie sind bei dir!


Da unser Alltags-erleben ein ganz anderes ist und die Tage einmal mehr und einmal weniger gefüllt sind mit dieser Wahrhaftigkeit, gibt es speziell dafür neue und uralte Handlungen, die uns behilflich sind, uns zu besinnen: die Kraft der Rituale. 


Ein Ritual ist eine von Achtsamkeit, Dankbarkeit und innerer Demut getragene Handlung,

die dich verbindet mit den Kräften in dir und um dich: deinem Selbst und deinem inneren Erleben, der Schöpfung, dem Ursprung, deinem Sein... Ein Ritual kann ein wiederkehrender achtsamer Spaziergang am Morgen sein, ein fröhliches Fest zur Geburt eines Kindes, ein Fest im Jahreskreis, ein Feuer zu Vollmond, wiederkehrende Tage der inneren Einkehr, der Übergangsritus in einen neuen Lebensabschnitt. Und vieles mehr.



Rituale sind Anker, geben Halt und schaffen eine neue Ordnung


Rituale sind Anker in einer Zeit, in der vieles haltlos erscheint, sie geben Rückhalt und Stabilität, wenn das Leben dich fordert und die "Winde des Wandels" stürmisch wehen. Sie haben die Kraft, dich zu füllen mit dem Gefühl von Getragen Sein, sie weben für dich tiefe Verbundenheit, sie bewirken in dir Rückbesinnung auf den Ursprung und die göttliche Kraft.

Mit ihnen als gesetzte Ankerpunkte bist du dem Sinn des Lebens näher, baust Vertrauen auf in eine höhere Ordnung und kannst sogar Wissen übermittelt bekommen, das aus einem anderen Erdenleben heute auf dich wartet.


In meinem Haus gibt es einen kleinen Altar mir liebgewonnener "Schätze", Symbole für das Allgegenwärtige, das mich berührt, verbindet, mich öffnet und mir Kraft schenkt. Hier brennt während der dunkleren Jahreszeit auch immer eine kleine Kerze, als Sinnbild für meinen Glauben an die Kraft in mir und meine Verbindung zu den Kräften der Schöpfung. Ein mir am Herzen liegendes kleines Ritual, das die Schwingung in meinen Räumen hebt und mich erinnert, falls ich vergesse, was sich wahrhaftig um mich bewegt.



Tauche ein in ein größeres Geschehen


Nimmst du dir die Zeit und den Raum und erlaubst Ritualen, ein sich wiederholender Teil deines Lebens zu sein? Du öffnest damit eine Tür, die dir ermöglicht, die engen Kreise des Alltags zu durchbrechen und mit deinem inneren gelebten Plan einzutauchen in ein größeres Geschehen. Deine Aufgabe, die Berufung deiner Seele auf ihrem Erdenweg, kann sich nun verbinden mit dem inneren Plan des Erdenplaneten. 


Ich bin überzeugt, öffnen wir unser Leben und nutzen bewährte Rituale und erschaffen uns neue, ziehen wir die Unterstützung von übergeordneten Kräften in unser Leben. Stück für Stück kann sich dann eine neue Ordnung erschaffen, getragen im Großen Ganzen, verankert im universellen Plan.




Britta Pallulat

Artikel in der "Ginkgo" 01/02 - 2021

Hüterin